Algarve Live

Algarve Live Algarve LiveUrlaub buchen
 ALGARVE LIVE FERIENHÄUSER & APARTMENTSUNSERE KUNDENTRAVELMIETWAGENFAHRRÄDERNEWS
 LAND & LEUTE
 Willkommen
 Infos & Tipps
 Geschichte
 Sprache
 Kulinarisches
 Ebbe & Flut
 REISEINFOS
 Orte und Karte
 Lissabon
 Ausgehen
 Unterkünfte
 Freizeit & Strände
 Literaturtipps
 BUSINESS
 Unsere Kunden
 Adressen von A-Z
 Immobilien
 URLAUB
 Algarve Travel
 Pauschalreisen
 Lastminute
 Flüge
 Hotels & Co.
 Ferienhäuser
 Mietwagen
 Fahrräder
 Motorräder
 Flughafentransfer
 MY ALGARVE
 Shop
 Bilder Galerie
 Grußkarten
 Spiele
 Links
 PortugalForum
 NEWS & EVENTS
 Aktuelle News
 Home
 Impressum
 Kontakt
Algarve Fotos und Bilder-Galerie
Schnäppchen Reisen jetzt buchen...
 ALGARVE ZUM LESEN


Algarve Merian

Algarve
Merian
Reiseführer
Franz Lenze, Nina Kolle

jetzt bestellen...





Katerchen Sternfänger
Algarve Roman
João Gatinho

jetzt bestellen...
 

CarDelMar - Ich fahr' im Urlaub!

 
BURG VON SILVES - CASTELO DE SILVES
Ritterburg im Hinterland
König Dom Sancho IEin Besuch des Castelo de Silves,
der Burg über der Stadt Silves, ist
ein Muss für den Touristen.
Das Castelo erhebt sich an der
höchsten Stelle über der alten
Hauptstadt der Algarve, die auf
einem Hügel am Rio Arade erbaut
wurde. Aus rotem Sandstein erbaut
wirkt es genau so, wie man sich
eine echte Ritterburg vorstellt:
Türme, Zinnen und gewaltige
Mauern mit Rundgängen.


Die
gewaltigen Mauern mit ihren vielen Schießscharten lassen den Besucher erahnen, welch stürmischen Zeiten
die Anlage ausgesetzt war. Verschiedene Erdbeben trugen zur teilweisen Zerstörung der Burg bei.

Der heutige Erhaltungsstand wurde erreicht durch Rekonstruktionen aus dem Jahr 1835 und umfassende Renovierungsarbeiten von 1930-1940. Seit den 70er Jahren werden wieder archäologische Ausgrabungen durchgeführt; seit einiger Zeit ist der Innenteil durch die archäologischen Arbeiten der Burg komplett gesperrt, so dass nur der Mauerring begangen werden kann.

Zinnen der Burg
 Zinnen der Burg
 

 


BURG VON SILVES - CASTELO DE SILVES

Geschichtlicher Rückblick

Die Geschichte der Stadt Silves beginnt schon vor über 2000 Jahren, als Phönizier und Karthager - noch vor den Römern - an der Algarve siedelten. Damals hatte die Stadt mit dem Rio Arade einen schiffbaren Zugang zum Meer. Westlich der heutigen Stadt zeigen Ausgrabungen am
Hügel Rocha Branca, dass die ersten Menschen sich dort, möglicherweise schon in der Eisenzeit, ansiedelten.
Unter den Römern und schließlich unter den Mauren
wurde Silves zur blühenden Handels- und Hafenstadt.
Das damalige Xelb (auch Xilb, Shalb, Chalb) wurde zur Hauptstadt des von den Arabern regierten Kalifats
al-gharb
, dem Land im Westen des Emirats Córdoba.
Zur Zeit ihrer Größe hatte Silves 30.000 bis 40.000 Einwohner und war nicht unbedeutender als Sevilla
oder Granada, die Bewohner dieses Teils der Algarve
waren Araber aus der Gegend von Jemen und Ägypten.

Zinnen der Burg

Burgtor
 Zinnen und Eingang der Burg


Ausgrabungen innerhalb der Burganlage
 Ausgrabungen innerhalb der Burganlage

Schon Römer und Phönizier befestigten die Stadt und
die Burg, die Mauren errichteten mit der Festung eine eindrucksvolle Verteidigungsanlage.
Die heutige Burg selbst wurde auf den Resten des alten maurischen Palastes von Aben Afan erbaut. Vieles in der abwechslungsreichen Geschichte der Burg wurde erst in diesem Jahrhundert bei Ausgrabungen ans Licht gebracht, anderes liegt noch im Dunkeln. Fest steht aber, wie zu Zeiten der Kreuzzüge und der Rückeroberung der iberischen Halbinsel durch die Christen die Besitzer der Festung mehrfach gewechselten.

Im Sommer 1189 war der südliche Teil Portugals noch
im Besitz der Mauren, während Lissabon schon 1147 zurückerobert worden war. Kreuzfahrer aus dem gesamten nördlichen Europa waren auf dem Weg nach Palästina, als sie, nach Absprache mit König Dom Sancho I, vor Silves ankerten. Dort belagerten sie die Stadt, deren Bewohner sich in ihrer Verteidigung auf die Burg verließen. Doch die christlichen Ritter belagerten die Stadt und beschossen
die Festung mit Schleudern, gruben den Verteidigern schließlich das Wasser ab. Im September 1189 kam es schließlich zur Übergabe durch die Mauren. Trotz aller Versprechen brandschatzten die Kreuzritter und wurden von Sancho selbst wieder aus dem Land gewiesen, obwohl die Eroberung Silves zu einem vorläufig ersten Erfolg führte.

Auch die ein Jahr später von den Almohaden in Sevilla eingeleitete Rückeroberung der Stadt war ein Fehlschlag für die Mauren, denn kein geringerer als König Richard Löwenherz auf seinem Kreuzzug half bei der Verteidigung. Ein weiteres Jahr darauf jedoch wendete sich das Blatt,
die Mauren eroberten mit Verstärkung aus Nordafrika Silves und die Algarve zurück. Erst im Jahre 1242 schließlich eroberte unter König Afonso III der Meister des Santiago-Ordens, Dom Paio Peres Correira die Stadt zurück.
In den nachfolgenden Jahrhunderten verloren Stadt und Burg an Bedeutung. Nach der Befreiung der Algarve durch die Christen um 1250 wanderten die letzten Mauren ab.

Die Burg von Silves
 Die Burg von Silves


Der wirtschaftliche Niedergang der Stadt begann schließlich mit der zunehmenden Versandung des Arades, der Zugang zum Meer war dahin. Nach der Verlegung des Bischofssitzes 1577 nach Faro - zur dieser Zeit war die Burg Sitz des Gouverneurs - und der Ernennung der Hauptstadt Lagos war Silves Schicksal besiegelt. Vor 350 Jahren lebten hier nur noch zwischen 100 und 200 Menschen.
 

 


BURG VON SILVES - CASTELO DE SILVES

Beschreibung der Anlage

Wenn Sie sich der Burg nähern, so passieren Sie die Kathedrale Sé, eine im 13. Jahrhundert auf den Resten
einer maurischen Moschee erbauten Kirche. Direkt vor
dem Eingang zur Burg finden Sie in einigen Cafés noch die Gelegenheit für eine Erfrischung. Ein doppelflügiges Tor bildet den Eingang, durch einen Vorraum gelangt man gegen Errichtung eines geringen Entgeltes in die Burg.

Kathedrale Sé
 Kathedrale Sé

Im Innern der Burg
 Im Innern der Burg


Hier befinden sich Ausstellungsstücke und Literatur zur Burggeschichte. In der Burg fällt der erste Blick auf die Bronzestatue des Dom Sancho I. Viele Hinweistafeln,
auch in deutscher Sprache, weisen auf Interessantes hin.
Über die Treppenaufgänge gelangen Sie zur Wehrmauer,
die sie um die ganze Burg herum begehen können.
Der Blick von den Zinnen auf das Hinterland von Silves mit Orangenhainen und Olivenbäumen lohnt sich allemal, aber auch der begrünte 12.000 m² große Innenteil der polygonförmigen Burg ist sehenswert.

Im Innern der ZisterneZwei Zisternen sorgten für die
einstige Versorgung der Stadt mit
Wasser. Der große rechteckige Aljibe
oder Cisterna da Moura mit seinem
Kuppelgewölbe im nördlichen Teil
ist seit kurzem auch den Besuchern
zugänglich. Noch bis 1880 belieferte
sie die Stadt mit ausreichend
Wasser. Die über 900 Jahre alte
Cisterna dos Cães (Hundezisterne)
war wohl eher ein Brunnen, in der
man mittelalterliche Keramiken
gefunden hat. Den Kindern von Silves wurde erzählt, dass dort die, in Wirklichkeit umgebrachten,
Hundewelpen weiterleben würden. Aus späteren Zeiten, in der das Castelo als Gefängnis benutzt wurde, stammen die Namen der Türme: Der Turm der Geheimnisse für die Einzelhaft, Frauen schmachteten im Turm der Frauen.

Die Zisternen
 Die Zisternen

Der nordöstliche Teil der Burg ist heute für Ausgrabungsarbeiten gesperrt, zum Westen hin steht die Freilichtbühne, die der Mittelpunkt ist bei vielen kulturellen Aufführungen aus Musik und Theater. Das Bierfest findet seit 1999 nicht mehr in der Burg statt, die alljährlich stattfindende Kulturveranstaltung in Fabrica Ingles ist
nun die Alternative.

 

Plan der Burg
A Eingangsbereich
B Silo
C Statue des Dom Sancho I
D Ausgrabungen
E Turm des Aben Afan - Torre de Aben Afan
F Zisterne - Cisterna da Moura
G Tor des Verrats - Porta da Traição
H Boutique
K Hundezisterne - Cisterna dos Cães
 

 


BURG VON SILVES - CASTELO DE SILVES

Informationen


Öffnungszeiten

09.00-17.00 (Winter)
09.00-20.00 (Sommer)
(bei Veranstaltungen entsprechend länger)

Eintrittpreise (2005)
Erwachsene: 1,50 EUR

Anfahrt

  • von Portimão über Lagoa (EN125/EN124-1)
  • von Portimão über Odelouca (EN124)
  • von Albufeira über Algoz (EN269)
  • Parkmöglichkeiten finden Sie unten am Fluss, in der Nähe der Markthalle oder vom Supermarkt Lidl. Fußweg zur Burg bis zur Praça do Município, dann durch die Rua da Sé.
     

 

 

 

 

 

 BURG VON SILVES
 Geschichte
 Die Anlage
 Plan der Burg
 Infos
 IN DER NÄHE
 Silves
 Carvoeiro
 FREIZEIT & STRÄNDE
  Ausflüge
  Strände
  Freizeitparks
  Sport
 ALLE AUSFLÜGE
 
 ALLE STRÄNDE
  Costa Vicentina
  Westliches Barlavento
  Zentrales Barlavento
  Östliches Barlavento

  Sotavento

 TOP STRÄNDE
  Praia da Bordeira
  Praia da Marinha
  Praia Grande/da Galé
 PORTUGAL GESAMT
  Lissabon
  Porto
  Barcelos
  Serra das Estrela
 MEHR ZUM THEMA
 Weitere Tipps für Ihre Reisen
 durch den Süden Portugals
 finden Sie hier...

Sonnenuntergang am Cabo de São Vicente
 NEWS & EVENTS
 Literatur
 Kultur
 Algarve Regional
 
 UNSERE KUNDEN & PARTNER
 
 Eine Algarve Live Info Site
 präsentiert Ihr Unternehmen
 an der Algarve günstig und
 erfolgreich im Internet!
 DIE ALGARVE MIT DEM AUTO
 Mietwagenangebote z.B. Gruppe A mit Vollkasko ohne Selbstbeteiligung nur 125,-für die
 Algarve und
 Lissabon
 ab 70 EUR
 

Flughafentransfer Faro - Algarve Live Airport Service

Hotels an der Algarve bei Booking.com buchen

 FILM-TIPP
 Algarve Fly DVD
 Film & Fotoshow
 nur EUR 14,90
 (inkl. Versandkosten)


Demo ansehen...

jetzt bestellen...

 


 FLUGHAFEN FARO
ANKÜNFTE / ABFLÜGE
Flughafen Faro
 RADIOSENDER
 Radiosender Portugals Live Web-Streams der
 portugiesischen Radiosender
 KUNDENSEITEN
 Ihre Werbung im Internet?
 Mit einer Info Site bei
 Algarve Live
kein Problem!

 STÄDTE
 Reiseführer für alle wichtigen
 Orte der Algarve

 Besuchen Sie...
 

Algarve Live Ausflugstipps
 WETTER

 

 

 

SEITENANFANG
FERIENHÄUSER & APARTMENTSUNSERE KUNDENTRAVELMIETWAGENFAHRRÄDERNEWS
HOMEIMPRESSUM
 


© 1999-2016 Lange media & travel

 

 

 NETWORK
Bookmark bei: Facebook Grenzenlose Hundehilfe
DUSFOR - United Skate Nations Düsseldorfer Rollnacht - Inline Skaten KISS - Kasseler Inline Skate Session Roller Clube Lagos