Algarve Live

Algarve Live Algarve LiveUrlaub buchen
 ALGARVE LIVE FERIENHÄUSER & APARTMENTSUNSERE KUNDENTRAVELMIETWAGENFAHRRÄDERNEWS
 LAND & LEUTE
 Willkommen
 Infos & Tipps
 Geschichte
 Sprache
 Kulinarisches
 Ebbe & Flut
 REISEINFOS
 Orte und Karte
 Lissabon
 Ausgehen
 Unterkünfte
 Freizeit & Strände
 Literaturtipps
 BUSINESS
 Unsere Kunden
 Adressen von A-Z
 Immobilien
 URLAUB
 Algarve Travel
 Pauschalreisen
 Lastminute
 Flüge
 Hotels & Co.
 Ferienhäuser
 Mietwagen
 Fahrräder
 Motorräder
 Flughafentransfer
 MY ALGARVE
 Shop
 Bilder Galerie
 Grußkarten
 Spiele
 Links
 PortugalForum
 NEWS & EVENTS
 Aktuelle News
 Home
 Impressum
 Kontakt
Algarve Fotos und Bilder-Galerie
Schnäppchen Reisen jetzt buchen...
 ALGARVE ZUM LESEN


Algarve Merian

Algarve
Merian
Reiseführer
Franz Lenze, Nina Kolle

jetzt bestellen...





Katerchen Sternfänger
Algarve Roman
João Gatinho

jetzt bestellen...
 

CarDelMar - Ich fahr' im Urlaub!

 
SPORT AN DER ALGARVE
Wandern, Tauchen, Windsurfen...

Die Algarve bietet ein vielfältiges und abwechslungsreiches Sportangebot. Verschiedene Wassersportarten und Golf stehen an der Spitze der Beliebtheit, doch auch Reiten
und Tennis gehören zum Programm.
Die beliebteste Nationalsportart in Portugal sind Angeln und Fußball, seit den Erfolgen von Rosa Mota und Carlos Lopes zählt auch das Laufen dazu.

Tennisplätze gehören zum Standard der (aller größeren) Hotels und Ferienanlagen, Reitställe finden sich im Hinterland und entlang der EN125. Wasserski, Windsurfen und Jetski werden an allen Stränden der touristischen Zentren angeboten. Dass es an der Algarve einige der schönsten Golfplätze Europas gibt, hat sich inzwischen auch bei Nicht-Golfern herumgesprochen, die statt-
findenden Turniere haben Weltklasse.

Eine sportliche Betätigung steht ganz sicher im Mittelpunkt des Touristeninteresses: das Schwimmen und Baden im Meer. Über 100 Strände entlang einer Küstenlinien von
über 200 km, lange Sandstrände und schmale Buchten, klares Wasser und bizarre Felsen unter und über dem Wasser: für ihre Strände ist die Algarve berühmt.
Übersicht: hier finden Sie alle Strände...

 

Golf
In den letzten Jahren hat die portugiesische Regierung 12,4 Millionen Euro in den Ausbau und die Förderung des Golfproduktes in Portugal investiert. Dank des milden Klimas ist das Land als ganzjährige Golfdestination prädestiniert und äußerst beliebt. Die Algarve präsentiert sich derzeit als führende Golf-Region in Europa mit über 30 Golf-Resorts, auf denen sowohl Profis wie auch Amateure auf Anhieb die geeigneten Plätze finden. Mit dem „Golf-Pass“, der ca. 200 Euro kostet und 30 Tage gültig ist, erhalten die Spieler fünf Gutscheine für eine Auswahl aus elf der Top-Plätze an der Algarve. Und nicht nur die Plätze haben internationalen Standard, auch die Hotels, Resorts-Anlagen und das Essen sind exzellent. Darüber hinaus finden jeder Jahr drei wichtige Turniere der Europäischen Profigolfer-Tour in Portugal statt: die Portugal Open (Algarve), die Madeira Open sowie die Estoril Open.

 

Tauchen
Bunte Fische, Grotten, Felsenriffe, Höhlen und geheimnisvolle Schiffswracks – an der Algarve entdecken Taucher beeindruckende und vielseitige Tauchgebiete. Vom entspannten Tauchen inmitten bunter Korallenfische bis hin zu anspruchsvollen tieferen Tauchgängen – die Bandbreite ist groß. Vor allem die Küste des Barlavento und ihre felsigen Buchten bieten eine interessante Tauchlandschaft, in der sogar Korallen wachsen. Ein einziger Wermutstropfen ist die Wassertemperatur, die auch im Sommer kaum über 22°C steigt. Da es in tieferen Wasserschichten deutlich kälter wird, sind Taucheranzüge zu empfehlen.

Tauchen an der Algarve

Am Strand Praia da Rocha gleiten Urlauber an einem enormen Riff hinab und können dabei beispielsweise Langusten und Meerbrassen beobachten. Weitere besonders interessante Ziele sind die Felsformationen vor Carvoeiro und die Ponta da Piedade bei Lagos. In Sagres, am südwestlichsten Zipfel Europas, sorgt ein gesunkenes Dampfschiff aus dem Ersten Weltkrieg für ein beeindruckendes Tauchvergnügen. Das in zirka 35 Meter liegende Wrack ist in den vergangenen Jahrzehnten zur Wohnstätte von zahlreichen Fischen geworden.

Diverse Tauchschulen bieten die Möglichkeit, Grundkenntnisse im Tauchen zu erwerben und haben dafür spezielle Pakete geschnürt. Ob Apnoe-Tauchen, PADI Open Water Diver für Anfänger und Fortgeschrittene, Nitrox-Kurse oder spezielle Kurse zum Dive Master – die Tauchschulen haben für alle Tauchfans den passenden Kurs im Programm. In den Tauchbasen werden zudem Tauchausflüge angeboten, Ausrüstungen verliehen, auch eigene Flaschen können aufgefüllt werden.

Für alle Taucher und Schnorchler gilt: beachten Sie die Strömungen, vor allem die Unterströmung bei ablaufendem Wasser (Ebbe) kann kritisch werden. Die Unterwasserjagd mit Atemgerät ist verboten, beim Schnorcheln ist nur der Handspeer erlaubt.
Adressen: Tauchen und Wassersport

 

Windsurfen
Windsurfen ist auf der Atlantikseite der iberischen Halbinsel fast ganzjährig möglich, und die Algarve ist einer der bekannten Spots bei Windsurfern, denn sie bietet gleich drei verschiedene Küstenabschnitte: die Westküste (Starkwindreviere) als das Dorado für Könner, die Sandalgarve (Sotavento) für die Anfänger sowie das östliche Barlavento (Schwachwindreviere) zwischen Faro und Lagos. Vor allem der lange Strand Meia Praia östlich von Lagos gilt als Favorit der Windsurf-Community. Neben dem Fehlen von Felsen ist ein großer Vorteil von Meia Praia als Surfspot die Unabhängigkeit von bestimmten Windrichtungen, so dass sich die Bucht fast immer für ein Segel oder auch zum Kitesurfen eignet. Wie auch die Praia Grande bei Armação de Pêra ist die Infrastruktur ein weiter Pluspunkt.

Kurse werden in den Stationen und Wassersport-Zentren von Mai bis September angeboten, an allen größeren Stränden kann das Material ausgeliehen werden. Ein Universal-Board ist generell zu empfehlen, für den sportlichen und Tourenfahrer sollte es ein Gleiter sein.

Die Windverhältnisse variieren: morgens zumeist wenig Wind aus Südwest, ab dem späten Vormittag wechselt der Wind oft nach Südost, bis Nachmittag mit einer Stärke bis zu 5 Bft. Die Felsspitzen der größeren Buchten haben es in sich: der Wind nimmt an diesen Stellen stark zu. Fragen Sie die Einheimischen oder Residenten: sie kennen die speziellen Windverhältnisse, die sich zum Teil sogar von Bucht zu Bucht unterscheiden.

 

Wandern
Insbesondere das ländliche Portugal – vielfach unbeachtet – eignet sich hervorragend für Wandertouren. Zahlreiche Wanderwege durchkreuzen das ganze Land, vom Meer bis zum Gebirge. Ob in der Region Oeste oder an der Algarve – die Natur zu Fuß zu entdecken, bietet eine unvergleichliche Möglichkeit zur Erholung und Rückbesinnung auf die wahren Werte der Natur. Die in zahlreichen Broschüren und Führern vorgeschlagenen Routen erlauben die Begegnung mit alten Traditionen, die Wiederentdeckung der Geräusche und Aromen der Natur sowie Ausflüge zu den Ufern und Stränden.

Im Hinterland und an der Küste der Algarve ist Wandern eine interessante Abwechslung vom üblichen Touristendasein. Allein die Fels-Algarve bietet unzählige Pfade entlang der zerklüfteten Klippen. Eine der schönsten Regionen hierfür ist die Küste westlich von Armação de Pêra, in der sich verschiedenen Trampelpfade bis nach Carvoeiro erstrecken. Zwischen Albufeira und Vilamoura bieten sich abwechslungsreiche Wanderungen mit hügeligen Strandabschnitten in reich bebauter Landschaft an. Natur pur dagegen erleben Sie westlich von Praia da Luz, in der Gegend bis zum Kap und nördlich davon entlang der Costa Vicentina.

Im östlichen Teil der Küste bleiben Ihnen oftmals nur Spaziergänge über die kilometerlangen Strände und teilweise durch Pinienwälder.

Das Hinterland um Silves, Monchique und die Stauseen herum bietet echte Wanderfreuden. Abseits der schmalen und von Rasern befahrenen Landstraßen lässt sich die Algarve auf ganz andere Weise entdecken. Die Wege liegen zwischen Orangenhainen und Feldern, führen durch duftende Eukalyptuswälder und an Bächen entlang und enden oft unverhofft vor kleinen Bauernhäusern. Im Touristenbüro von Faro gibt es einen ausführlichen Wanderführer mit Strecken von bis zu 12 km.

 

Radfahren/Mountain Biking
Wenn auch für das Biken im Gelände ähnliches gilt wie für die Wanderfreunde, so ist das Touren(rad-)fahren an der Algarve nicht nur angenehm. Im Hinterland und abseits der Straßen gelten für den Mountainbiker bis hin zum Alentejo paradiesische Zustände. Normale Radfahrer hingegen sollten die oftmals chaotischen Fahrgewohnheiten auf engen Durchgangsstraßen beachten, die außerhalb der Ortschaften zum größten Teil nicht von einem Bürgersteig gesäumt sind. Für längere Touren empfehlen wir kleine Landstraßen landeinwärts, vermeiden Sie die EN125 und deren Verbindungsstraßen.

Tipp: Jetzt Mountain- und Trecking-Bikes reservieren!

Lesen Sie auch unseren Bericht in den News & Stories.

 

Reiten
In der Heimat der weltberühmten Lusitano-Pferde finden begeisterte Reiter – ob Anfänger oder Fortgeschrittene – die idealen Bedingungen für ausgiebige Reittouren. Die freundlichen und menschenbezogenen Vierbeiner eignen sich sowohl für die Ausbildung in klassischer Reiterei als auch für Wanderritte durch beeindruckende Landschaften. Wenn noch Zeit für einen Ausflug nach Lissabon bleibt, dann ist das Kutschenmuseum mit zahlreichen Exponaten aus dem barocken Zeitalter einen Besuch wert. Und in der portugiesischen Reitschule in Queluz, Sintra, zeigen die Pferde ihr ganzes Können. Nach einer langen und sorgfältigen Ausbildung präsentieren diese Hengste alle Aspekte der klassischen Dressur.

Impressionen gibt es in den News & Stories.

 

Kitesurfen
Ein recht neue Art sich über Wasser und Wellen zu bewegen ist das Kitesurfen, das Windsurfen mit vorgespanntem Drachen. Was vor ein paar Jahren noch ein Nischensport war, hat sich in den letzten zwei Jahren zur "Extremsportart für das 21. Jahrhundert etabliert", so der Schweizer Daniel Bussard, Ausrichter des Surf-Worldcups in Silvaplana. An der Algarve ist es der gebürtige Niederländer Arnaud van der Dussen, ein erfahrener Windsurfer, der diesen Sport zur Bekanntheit verhelfen will.

Schon vor knapp 20 Jahren versuchten französische Surfer, ihrem Brett mit einem Drachen zusätzlichen Antrieb zu geben. Diese starren Gebilde verhalfen dem Surfer zwar zu hohen Geschwindigkeit auf dem Meer, ließen aber kein Wenden und Kreuzen zu. Der Rückweg war dann meist das eigentliche Problem. Mit den heutigen Konstruktionen moderner Lenkdrachen entwickelte sich das Ganze zu einer Variation aus Gleiten und Fliegen, Geschwindigkeiten bis zu 70km/h und meterhohe Sprünge, Pirouetten und Saltos gehören zum Alltag, nur noch extrem starker Wind stellt der Rückkehr ein Problem entgegen. Zur Ausrüstung gehören Drachen mit aufblasbaren Luftkammern, extrem schnittige Boards und Segel verschiedener Größen für die unterschiedlichen Windverhältnisse.

 

Segeln
Die jahrhundertealte Seefahrertradition des Landes ist nicht verwunderlich: Mit 850 Kilometern Küste, vom grünen Nordportugal mit seinen Winden über die scheinbar endlos lange Westküste bis hin zum milden und sonnenverwöhnten Seglerparadies an der Algarve im Süden des Landes, bietet Portugal die wichtigste Grundvoraussetzung. In den letzten Jahren wurden große Summen in den Ausbau der Marinas und der gesamten Infrastruktur investiert. Vor allem an der Algarve entstanden Yachthäfen, die zu den schönsten Europas gehören. Insgesamt gibt es inzwischen über dreißig moderne Häfen und Yachthäfen mit rund 5.000 Liegeplätzen. Allein der Sportboothafen von Vilamoura bietet Platz für etwa 1.300 Boote bis 50 Metern Länge und vier Metern Tiefgang – und ist nur 20 Autominuten vom internationalen Flughafen Faro entfernt. Auch Lissabon verfügt – dank der Expo 1998 – über eine große Zahl ideal gelegener Liegeplätze in den teils hoch modernen Marinas. Mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreicht man in jedem Fall innerhalb kürzester Zeit das Stadtzentrum. Eine zusätzliche Attraktion für Segler und alle Touristen wird 2007 die in Cascais ausgetragene Segel-Weltmeisterschaft sein.

 

 


SPORT AN DER ALGARVE

Informationen


Adressen zum Thema Sport

...weitere Sportadressen
 

 

 

 

 

 

 MEHR...
 Infos
 
 FREIZEIT & STRÄNDE
  Übersicht
  Freizeit Top Ten
  Rückblick: EURO 2004
 ALLE AUSFLÜGE
 
 ALLE STRÄNDE
  Costa Vicentina
  Westliches Barlavento
  Zentrales Barlavento
  Östliches Barlavento

  Sotavento

 SPORT & SPIEL TIPPS
  Freizeitparks
  Stierkampf
  Sport
 
 TOP STRÄNDE
 Praia da Bordeira
 Praia da Marinha
 Praia Grande/da Galé
 MEHR ZUM THEMA
 Weitere Tipps für Ihre Reisen
 durch den Süden Portugals
 finden Sie hier...

 NEWS & EVENTS
 Literatur
 Kultur
 Algarve Regional
 
 UNSERE KUNDEN & PARTNER
 
 Eine Algarve Live Info Site
 präsentiert Ihr Unternehmen
 an der Algarve günstig und
 erfolgreich im Internet!
 DIE ALGARVE MIT DEM AUTO
 Mietwagenangebote z.B. Gruppe A mit Vollkasko ohne Selbstbeteiligung nur 125,-für die
 Algarve und
 Lissabon
 ab 70 EUR
 

Flughafentransfer Faro - Algarve Live Airport Service

Hotels an der Algarve bei Booking.com buchen

 FILM-TIPP
 Algarve Fly DVD
 Film & Fotoshow
 nur EUR 14,90
 (inkl. Versandkosten)


Demo ansehen...

jetzt bestellen...

 


 FLUGHAFEN FARO
ANKÜNFTE / ABFLÜGE
Flughafen Faro
 RADIOSENDER
 Radiosender Portugals Live Web-Streams der
 portugiesischen Radiosender
 KUNDENSEITEN
 Ihre Werbung im Internet?
 Mit einer Info Site bei
 Algarve Live
kein Problem!

 STÄDTE
 Reiseführer für alle wichtigen
 Orte der Algarve

 Besuchen Sie...
 

Algarve Live Ausflugstipps
 WETTER

 

 

 

SEITENANFANG
FERIENHÄUSER & APARTMENTSUNSERE KUNDENTRAVELMIETWAGENFAHRRÄDERNEWS
HOMEIMPRESSUM
 


© 1999-2016 Lange media & travel

 

 

 NETWORK
Bookmark bei: Facebook Grenzenlose Hundehilfe
DUSFOR - United Skate Nations Düsseldorfer Rollnacht - Inline Skaten KISS - Kasseler Inline Skate Session Roller Clube Lagos