Algarve Live

Algarve Live Algarve LiveUrlaub buchen
 ALGARVE LIVE FERIENHÄUSER & APARTMENTSUNSERE KUNDENTRAVELMIETWAGENFAHRRÄDERNEWS
 LAND & LEUTE
 Willkommen
 Infos & Tipps
 Geschichte
 Sprache
 Kulinarisches
 Ebbe & Flut
 REISEINFOS
 Orte und Karte
 Lissabon
 Ausgehen
 Unterkünfte
 Freizeit & Strände
 Literaturtipps
 BUSINESS
 Unsere Kunden
 Adressen von A-Z
 Immobilien
 URLAUB
 Algarve Travel
 Pauschalreisen
 Lastminute
 Flüge
 Hotels & Co.
 Ferienhäuser
 Mietwagen
 Fahrräder
 Motorräder
 Flughafentransfer
 MY ALGARVE
 Shop
 Bilder Galerie
 Grußkarten
 Spiele
 Links
 PortugalForum
 NEWS & EVENTS
 Aktuelle News
 Home
 Impressum
 Kontakt
Algarve Fotos und Bilder-Galerie
Schnäppchen Reisen jetzt buchen...
 ALGARVE ZUM LESEN


Algarve Merian

Algarve
Merian
Reiseführer
Franz Lenze, Nina Kolle

jetzt bestellen...





Katerchen Sternfänger
Algarve Roman
João Gatinho

jetzt bestellen...
 

CarDelMar - Ich fahr' im Urlaub!

 
GESCHICHTE PORTUGALS
Portugal im Wandel der Zeit
Portugals gilt innerhalb seiner schon vor Jahrhunderten gültigen Grenzen als eine der ältesten Nationen Europas.

Und schon vor fast einer Million Jahren gab es erste menschliche Siedlungen in den westlichen Teilen der iberischen Halbinsel.

Ein faszinierender Ausblick auf die portugiesische Vergangenheit begleitet Sie auf diesen Seiten...
 



GESCHICHTE PORTUGALS
Portugal vom 16.-19. Jahrhundert


1580-1640

Unter Spaniens Herrschaft
Philipp II erklärt sich 1581 zum König Filipe I von Portugal. Schon unter seinem Nachfolger Filipe II (Filipe III von Spanien, 1619) verstärkt sich die Unzufriedenheit.

In den 60 Jahren unter spanischer Herrschaft kommt es immer wieder zu Aufständen, um die Unabhängigkeit wieder zu erlangen. Währenddessen fallen immer mehr der weltweiten portugiesische Besitztümer an England und Holland.


1640
Portugals Unabhängigkeit
Unter König Filipe III, der sich über alle Abmachungen seines Großvaters hinwegsetzt, werden die Rufe nach Freiheit lauter. Die durch Aufstände wiedererlangte Unabhängigkeit wird eingeläutet durch den Putsch
des Herzogs von Bragança, João IV in Lissabon.
Die regierende spanische Gouverneurin wird abgesetzt. João lässt sich zum König krönen und begründet damit die dritte und letzte Dynastie, die bis 1910 an der Macht bleibt.

Frühe Karte Portugals (Bertius, 1616)
Frühe Karte Portugal.
Die Algarve befindet sich links.
(Bertius, 1616)



1640-1668
Kriege mit Spanien

Der König schloss in seiner Amtszeit Bündnisse mit England und Katalonien, um gegen Spanien bestehen zu können. Sein Nachfolger, König Afonso VI, bestieg 1656 den Thron, wurde aber schon 1668 von seinem Bruder Pedro, abgelöst. In diesem Jahr wird Portugals Unabhängigkeit auch endlich von Spanien anerkannt.


1683-1706
König Pedro II

Pedro wurde 1683 zu König Pedro II gekrönt und regierte das wirtschaftlich schwache Land bis 1706.


1698
Goldfunde in Brasilien

Entdeckung großer Goldvorkommen in Brasilien,
die Portugals Staatsfinanzen sanieren.


1703
Vertrag mit England
Der Methuen-Vertrag über den Import von Textilien aus England wird abgeschlossen. Portugals Gegenleistung ist der Weinexport, was den Beginn der Portweinkultur darstellt. Portugals eigene Wollindustrie kommt durch diesen Vertrag nahezu zum Erliegen.


1706
König João V
Pedro II wird von König João V "der Großmütige" abgelöst, ein Stifter vieler Klöster, Kirchen und Paläste.


1750
Marquês de Pombal
Nach dem Tode Joãos wird sein Sohn José I König
von Portugal. Sein Vertrauen gilt Sebastião José de Carvalho e Melo an, dem er die Macht des Staates anvertraut. Der unter dem Namen Marquês de Pombal bekannt gewordene Minister handelt gemäß seinem  absolutistischen Weltbild: Seine ersten Reformen haben demnach eine Beschneidung der Rechte des Adels und der Kirche zur Folge. Das Bürgertum erhielt somit mehr Macht und Mitbestimmung.


1755
Das große Beben
Große Teile der Städte an der Algarve und besonders auch Lissabon werden durch das große Erdbeben an Allerheiligen zerstört. Unbestätigte Zahlen sprechen von mehr als 5.000 Toten direkt durch das Beben
allein in der Hauptstadt, die nachfolgenden Brände
und Seuchen fordern bis zu 35.000 weitere Opfer.


1777
Maria I "die Fromme"
Die Kronprinzessin Maria I besteigt den Thron und entlässt Pombal. Nach 21 Jahren wird sie für unzurechnungsfähig erklärt und lässt ihren Sohn
João VI an die Macht, der erst nach ihrem Tode im Jahr 1816 offiziell König wird.


1807
Einmarsch in Portugal
Nachdem Portugal den französischen Truppen die Hilfe gegen den langjährigen Partner England verweigert, nimmt Napoleons General Junot Lissabon ein.
Das portugiesische Königshaus flieht ins Exil nach Brasilien. Rio de Janeiro wird vorübergehende Hauptstadt Portugals.


1808
Königreich Algarve ?
Fischer aus Olhão segeln nach Brasilien, um König
João VI in Rio de Janeiro mitzuteilen, dass sich ihre Stadt gegen die Angriffe Napoleons erfolgreich zur Wehr setzen konnte. Das eigens ausgerufene Königreich Algarve wird zwar nicht anerkannt,
doch wird Olhão das Stadtrecht verliehen.


1808-1815
Ende der Besetzung
Im nationalen Befreiungskrieg gelingt es den Portugiesen mit Hilfe der Engländer unter Sir Arthur Wellesley, dem Duke of Wellington, die Franzosen zu besiegen und im Jahre 1811 aus dem Land zu vertreiben. Brasilien erklärt sich 1815 zum eigenständigen Königreich.


1820-1821
Liberale Revolution
Noch während João VI in Brasilien weilt, formiert sich 1820 in Porto eine Ständeversammlung und führt während einer Brasilienreise des des britischen Kommandanten Beresfords zum Umsturz. Die neue Verfassung garantiert dem Bürgertum mehr Rechte
und sorgt für die Abschaffung der Inquisition.


1822
Unabhängigkeit Brasiliens
João VI kehrt aus Rio de Janeiro zurück nach Portugal, sein Sohn hingegen erklärt die ehemalige Kolonie für unabhängig und sich selbst zum Kaiser (als Pedro I)
von Brasilien.


1823-1824
Dom Miguel
Aufhebung der liberalen Verfassung durch den Sohn König Joãos, Dom Miguel. Auf den Azoren gründen
die Liberalen eine Armee. 1824 wirft João eine Verschwörung seines Sohnes und seiner eigenen
Frau nieder.


1826
Tod von João VI
Nach dem Tod Joãos wünscht sich sein Sohn und Thronfolger Pedro IV ein liberales Portugal, sein im Exil lebender jüngerer Bruder Dom Miguel tritt weiterhin für ein reaktionär-absolutistisches Land ein. Pedro lässt seine erst siebenjährige Tochter Maria zur Regentin erklären und plant sogar eine Hochzeit mit ihrem
Onkel Miguel.

Dieser hebt nach seiner Rückkehr die Verfassung auf und will sich zum König ausrufen lassen, was zu neuen Konflikten zwischen seinen konterrevolutionären Kräften und Liberalen führt.


1832-1834
Bürgerkrieg
Bürgerkrieg zwischen Liberalen und Miguelisten, König Pedro kehrt zurück. Die Liberalen gewinnen den Krieg in der Seeschlacht am Cabo São Vicente, Miguel wird ins Exil geschickt.


1834-1853
Königin Maria II
Pedros Tochter Maria II regiert nach seinem Tod im Jahre 1836 bis 1853. Die Liberalen spalteten sich in dieser Zeit in Konservative (Chartisten) und Progressive (Septembristen).

Von 1839 bis 1846 sind mit der Unterstützung Marias die Chartisten unter Costa Cabral an der Macht. Nach Unruhen übernahm 1851 ein Enkel Pombals, der konservative Herzog von Saldanha die Macht. In seine neue Partei Regeneração gingen sowohl Chartisten und auch Progressive ein.


1853-1891
Wirtschaftlicher Untergang
Nach Marias Tod regierten nacheinander ihre Söhne Pedro V und Luís I. Unterschiedliche Parteien wechseln sich ab, die Außenpolitik wird zunehmend von England diktiert.
 

  TEIL 3 TEIL 5

 

 

 

 

 GESCHICHTE PORTUGALS
 Frühzeit
 Iberer, Kelten & Römer
 Völkerwanderung
 Die Mauren
 Königreich Portugal
 Befreiung
 Entdeckungen
 Heinrich der Seefahrer
 Portugal als Weltmacht
 Besetzung durch Spanien
 Marquês de Pombal
 Revolution & Bürgerkrieg
 Industrialisierung
 Diktatur & Salazar
 Kolonialkriege
 Nelkenrevolution
 Freie Wahlen
 Das moderne Portugal
 UNESCO Weltkulturerbe
 MEHR ZUM THEMA
 Weitere Infos zur portugie-
 sischen
Geschichte finden Sie
 in unseren Literaturtipps...

 Besuchen Sie die Zeugnisse-
 der
Geschichte mit unseren
 Freizeit- & Ausflugstipps...
Ruine an der Westküste
 NEWS & EVENTS
 Literatur
 Kultur
 Algarve Regional
 
 UNSERE KUNDEN & PARTNER
 
 Eine Algarve Live Info Site
 präsentiert Ihr Unternehmen
 an der Algarve günstig und
 erfolgreich im Internet!
 DIE ALGARVE MIT DEM AUTO
 Mietwagenangebote z.B. Gruppe A mit Vollkasko ohne Selbstbeteiligung nur 125,-für die
 Algarve und
 Lissabon
 ab 70 EUR
 

Flughafentransfer Faro - Algarve Live Airport Service

Hotels an der Algarve bei Booking.com buchen

 FILM-TIPP
 Algarve Fly DVD
 Film & Fotoshow
 nur EUR 14,90
 (inkl. Versandkosten)


Demo ansehen...

jetzt bestellen...

 


 FLUGHAFEN FARO
ANKÜNFTE / ABFLÜGE
Flughafen Faro
 RADIOSENDER
 Radiosender Portugals Live Web-Streams der
 portugiesischen Radiosender
 KUNDENSEITEN
 Ihre Werbung im Internet?
 Mit einer Info Site bei
 Algarve Live
kein Problem!

 STÄDTE
 Reiseführer für alle wichtigen
 Orte der Algarve

 Besuchen Sie...
 

Algarve Live Ausflugstipps
 WETTER

 

 

 

SEITENANFANG
FERIENHÄUSER & APARTMENTSUNSERE KUNDENTRAVELMIETWAGENFAHRRÄDERNEWS
HOMEIMPRESSUM
 


© 1999-2016 Lange media & travel

 

 

 NETWORK
Bookmark bei: Facebook Grenzenlose Hundehilfe
DUSFOR - United Skate Nations Düsseldorfer Rollnacht - Inline Skaten KISS - Kasseler Inline Skate Session Roller Clube Lagos